Freie Gärten

Im Kleingartenverein im Rednitzgrund gibt es immer wieder freie Gärten.
Diese werden üblicherweise zum Ende des Bebauungsjahres (31. Oktober) an den neuen Pächter übergeben.
Durch einen zugelassenen Schätzer wird ein Ablösebetrag für Gartenlaube, Nebenanlagen, Nutz- und Zierpflanzen ermittelt.

Was kostet ein Kleingarten?

Die festen, jährlich wiederkehrenden Kosten (ohne Ablöse) für eine Kleingartenparzelle setzen sich aus verschiedenen Positionen zusammen.
Dazu gehören:

  • einmalige Aufnahmegebühr
  • Mitgliedsbeitrag
  • Pacht
  • Wassergeld
  • Umlagen

Je nach Größe der Gartenparzelle und Verbrauch kann grob mit ca. 200 € pro Jahr gerechnet werden.

Aktuell freie Gärten

Stand März 2019 sind alle Gärten in der Anlage verpachtet.
Wenn Sie Interesse am Verein oder sich für eine ggf. freiwerdende Parzelle / Garten vormerken lassen möchten, so empfehlen wir die Vormerkung bzw. die Aufnahme in den Verein als passives Mitglied. Dazu senden Sie einfach eine eMail an den Kleingartenverein im Rednitzgrund Nürnberg-Katzwang e.V. mit Ihrer Anfrage.